Frage zu Verspätungen auf der KBS 740

Alles zur Strecke Stuttgart - Singen kann hier rein.
Benutzeravatar
Sascha
Schrankenwärter
Schrankenwärter
Beiträge: 2405
Registriert: Di 23. Sep 2008, 15:28
Wohnort: Der Ort mit dem Haselblatt
Kontaktdaten:

Re: Frage zu Verspätungen auf der KBS 740

Beitragvon Sascha » Do 12. Apr 2018, 18:24

Hallo,

was in meinen Augen auch ein Problem darstellt, ist, das die IC2-Dosto's Hocheinstiegswagen sind (bis auf die Steuerwägen). Bei meiner "Test"Fahrt musste ich in Singen einem älteren Päärchen in den 1. Kl. Wagen beim Einsteigen helfen. Sie sind fast nicht reingekommen.

Außerdem sind die ausklappbaren Trittstufen zu schmal. Du musst höllisch aufpassen.

Das kann auch Zeit kosten.

Gruss

Sascha *hallo1*
Bild

Vielfahrer
Fahrdiensleiter
Fahrdiensleiter
Beiträge: 3512
Registriert: So 1. Aug 2010, 13:32
Wohnort: Tübingen Weststadt

Re: Frage zu Verspätungen auf der KBS 740

Beitragvon Vielfahrer » Do 12. Apr 2018, 20:13

Hallo Fridinger,

da kann ich Dir in Teilen zustimmen. Aber wenn man in Stuttgart die Anschlüsse alle abhängen würde, damit sie unterwegs passen, dann hätte man niemals den Interimsfahrplan als den Großen Wurf verkaufen dürfen. Er ist es ganz einfach nicht, weil er nicht zuverlässig funktioniert.

Gestern war ich in der Schweiz mit diversen Doppelstockzügen unterwegs. Da man mit den Dosto dort auch Probleme hat, wurde in Oberwinterthur beidseitig der Strecke nach Weinfelden ein neues Wartungswerk für die Dosto-Züge gebaut. Auch hier werden beim Halten teilweise Tritte ausgefahren, aber die Türöffnung scheint erheblich besser/schneller zu funktionieren. Das Problem in Winterthur sind die extrem vielen Züge, also die absolute Auslastung der Gleise. Ich habe mir berichten lassen, dass es Überlegungen gibt, anstelle eines Bahnhof einen südlichen und einen nördlichen "Haupt" Bahnhof zu bauen und die Züge halten dann jeweils nur in einem Bahnhof (lastrichtungsabhängig).

Viele Grüße vom Vielfahrer

Vielfahrer
Fahrdiensleiter
Fahrdiensleiter
Beiträge: 3512
Registriert: So 1. Aug 2010, 13:32
Wohnort: Tübingen Weststadt

Re: Frage zu Verspätungen auf der KBS 740

Beitragvon Vielfahrer » Fr 13. Apr 2018, 15:34

hier nimmt das Land zu Fragen der Pünktlichkeit der Gäubahn Stellung.

Viele Grüße vom Vielfahrer


Zurück zu „KBS740 Gäubahn“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast