Stellwerkstörung Ulm - neues im Höllental

Alles zur Donaubahn (Donautalbahn) kann hier rein.
Eine Überschneidung mit der Höllentalbahn ist möglich.
Antworten
Fridinger
Schrankenwärter
Schrankenwärter
Beiträge: 2924
Registriert: Sa 18. Okt 2008, 20:25
Wohnort: Fridingen (Donau)

Stellwerkstörung Ulm - neues im Höllental

Beitrag von Fridinger » Di 30. Mai 2017, 11:18

Hallo,

momentan ist das Stellwerk Ulm gestört, ich mit Freunden (sowie Jonas auf dem Dienstweg *:-D* ) sind grade noch gut um 8 Uhr Richtung München durchgekommen. IRE 3208 allerdings hat momentan ca. +50 und endet in Donaueschingen, Ersatzgestellung fährt als IRE 17310 ab Immendingen die HZL, auf dem Rückweg ebenfalls bis Donaueschingen unter Originalnummer 22306. Ab Donaueschingen schert der 611 wieder ein.

Dem Tf sei eine nette Tour auf nicht alltäglichen Gleisen gewünscht *schaffner*
Diese Signatur verspätet sich aufgrund von Verzögerungen im Betriebsablauf um wenige Minuten.

-------

IT-Systemelektroniker bei der DB Kommunikationstechnik

Tom2988
Weichenputzer
Weichenputzer
Beiträge: 59
Registriert: So 16. Mär 2014, 16:18
Wohnort: Villingen

Re: Stellwerkstörung Ulm - neues im Höllental

Beitrag von Tom2988 » Di 30. Mai 2017, 21:34

Hey Friedinger,
dann waren wir heute im selben Zug unterwegs. Schade, dass wir uns nicht kennen.

Fridinger
Schrankenwärter
Schrankenwärter
Beiträge: 2924
Registriert: Sa 18. Okt 2008, 20:25
Wohnort: Fridingen (Donau)

Re: Stellwerkstörung Ulm - neues im Höllental

Beitrag von Fridinger » Di 30. Mai 2017, 21:50

Hallo Tom,

ich war nicht im 3208, das habe ich nur im RIS gesehen, dass da ein HzL-Ersatz fährt. Ich bin mit dem RE 3201 heute in aller Frühe nach Ulm, um über München nach Wien zu fahren - Urlaub soll manchmal auch gerechtfertigt sein *hallo2*

Schönen Gruß Nils
Diese Signatur verspätet sich aufgrund von Verzögerungen im Betriebsablauf um wenige Minuten.

-------

IT-Systemelektroniker bei der DB Kommunikationstechnik

Tom2988
Weichenputzer
Weichenputzer
Beiträge: 59
Registriert: So 16. Mär 2014, 16:18
Wohnort: Villingen

Re: Stellwerkstörung Ulm - neues im Höllental

Beitrag von Tom2988 » Mi 31. Mai 2017, 08:25

Hallo Firedinger,

ich war auch im 3201. Das du nicht im 3208 warst, ist ja aus deimem ursprünglichen Text ersichtlich.

Viele Grüße

Tom

Fridinger
Schrankenwärter
Schrankenwärter
Beiträge: 2924
Registriert: Sa 18. Okt 2008, 20:25
Wohnort: Fridingen (Donau)

Re: Stellwerkstörung Ulm - neues im Höllental

Beitrag von Fridinger » Mi 31. Mai 2017, 08:34

Achso Entschuldigung! Da hätte man sich tatsächlich sehen können - ich habe allerdings Jonas (hier auch angemeldet) auf der Fahrt getroffen und ab Sigmaringen sind noch 2 Freunde eingestiegen. Vielleicht sieht man sich so ja Mal.
Diese Signatur verspätet sich aufgrund von Verzögerungen im Betriebsablauf um wenige Minuten.

-------

IT-Systemelektroniker bei der DB Kommunikationstechnik

GeX008
Seebär
Beiträge: 85
Registriert: Sa 12. Mär 2016, 13:25
Wohnort: An der Bahn

Re: Stellwerkstörung Ulm - neues im Höllental

Beitrag von GeX008 » Do 1. Jun 2017, 11:22

Moin,

ich bin gerade wieder zuhause angekommen..

Ja war doch ne nette Reise gemeinsam nach MH :)


Grüße

und Euch ne angenehme Rückreise heute :)
Grüße vom Nord-Ostsee-Kanal.. *schaffner*

Fridinger
Schrankenwärter
Schrankenwärter
Beiträge: 2924
Registriert: Sa 18. Okt 2008, 20:25
Wohnort: Fridingen (Donau)

Re: Stellwerkstörung Ulm - neues im Höllental

Beitrag von Fridinger » Do 1. Jun 2017, 21:46

So ist es! Vielen Dank, wir sind mit RJ 66 und ICE 1590 gerade pünktlich auf der Heimreise. Der fehlende FIP-Ausweis störte niemanden, der ÖBB-Zugbegleiter wollte heute nichtmal ein (seit Dezember 2016 eingeführtes 10€-) Nutzungsentgelt für die Freifahrt sehen...
Diese Signatur verspätet sich aufgrund von Verzögerungen im Betriebsablauf um wenige Minuten.

-------

IT-Systemelektroniker bei der DB Kommunikationstechnik

Antworten