FDS: Durchsage vergessen

Alles zur Strecke Freudenstadt - Eutingen kann hier rein.
Antworten
Karl Müller
Schaffner
Schaffner
Beiträge: 1632
Registriert: Mo 13. Jun 2011, 12:25

FDS: Durchsage vergessen

Beitrag von Karl Müller » Fr 24. Feb 2017, 08:51

So berichtet der SWR auf seiner Nachrichtenseite:

Durchsage vergessen - Bahnfahrer landen im Depot

Endstation Freudenstadt: Dort kam gestern die S-Bahn aus dem Murgtal an - mit zwei Waggons. Im zweiten saßen 5 Fahrgäste, die weiter nach Eutingen und Stuttgart wollten. Ein Wagen wurde abgehängt, der andere fuhr los. Doch nur ins Freudenstädter Wagendepot. Dort fiel der Zugführerin auf, dass sie noch Gäste drin sitzen hat. Und entschuldigte sich: Sie fahre die Strecke zum ersten Mal und habe am Bahnhof vergessen durchzusagen, dass alle in den anderen Wagen hätten umsteigen müssen. Der wäre nach Stuttgart gefahren.

Benutzeravatar
Tf Reinhard
Inhaber
Inhaber
Beiträge: 4856
Registriert: Do 18. Jan 2007, 16:24

Re: FDS: Durchsage vergessen

Beitrag von Tf Reinhard » Fr 24. Feb 2017, 09:19

Ich begnüge mich eigentlich nicht mit einer Durchsage, sondern gehe in der Regel immer noch mal durch den Zug.

Reinhard
Gönne Dir heute was Gute, wer weiß ob Du morgen noch die Möglichkeit dazu hast.

Benutzeravatar
Rangierer
Weichensteller
Weichensteller
Beiträge: 1339
Registriert: Do 18. Jun 2009, 19:44
Wohnort: RRT

Re: FDS: Durchsage vergessen

Beitrag von Rangierer » Fr 24. Feb 2017, 10:34

Da waren die Fahrgäste aber auch mal wieder zum Teil selbst Schuld.
Seit alle AVG Triebwagen die neuen ZZA haben wird für jeden Tw einzeln das Zugziel angezeigt. Seither wird bereits ggf. ab Karlsruhe am hinteren Tw Eutingen angezeigt und am vorderen Tw Freudenstadt. Somit ist das Fahrziel jeden Zugteils deutlich zu erkennen.

Grüße,

Tobi
"Man muss die Bahn zu den Menschen bringen und nicht die Menschen zur Bahn!"
Dr.-Ing. E.h. Dieter Ludwig


HIER gibts eine stets aktuell gehaltene Übersicht zu den Fahrzeugen im bwegt Landesdesign

Vielfahrer
Fahrdiensleiter
Fahrdiensleiter
Beiträge: 3744
Registriert: So 1. Aug 2010, 13:32
Wohnort: Tübingen Weststadt

Re: FDS: Durchsage vergessen

Beitrag von Vielfahrer » Fr 24. Feb 2017, 12:16

Da muss ich noch eine Geschichte loswerden, die mir mal ein Zugbegleiter berichtet hat. Er war im ET 425 von Stuttgart nach Rottweil/Freudenstadt unterwegs und ein Fahrgast hatte ein Baden-Württemberg-Ticket. Irgendwo nach Herrenberg hatte er ihn kontrolliert und fragte höflich nach, wohin es denn ginge. Der Fahrgast (solche gibt es tatsächlich auch) sagte etwas mürrisch, das ginge ihn gar nichts an.

In Eutingen dann wurde der Zug geteilt und der Fahrgast kam dann schließlich an den Endbahnhof Freudenstadt Hbf, wo auch der Zugbegleiter ausgestiegen ist. Er fragte ihn dann, wann der nächste Zug nach Rottweil ginge, worauf der Zugbegleiter sagte, jetzt ginge ihn das nichts an....

Es gibt da bei den Zügen auf der Gäubahn schon interessante Konstellationen. Neulich saß ich in einem Zug, der aus 3 Einheiten (es war der Zug um 16:18 ab Stuttgart) bestanden hat. Der vordere Zugteil fuhr nach Freudenstadt, der mittlere nach Rottweil und der hintere nach Horb. In jedem Wagen steht eindeutig, wohin er fährt. Trotzdem habe ich mich gewundert, weil ich gedacht hatte, dass der hintere nach Freudenstadt geht. Da ich aber nur nach Bondorf wollte, war es mir auch egal.

Viele Grüße vom Vielfahrer

Tübinger
Weichenputzer
Weichenputzer
Beiträge: 78
Registriert: Do 11. Jul 2013, 16:29
Wohnort: Hechingen

Re: FDS: Durchsage vergessen

Beitrag von Tübinger » Fr 24. Feb 2017, 15:41

das passierte früher in den 611ern nach Aulendorf oft nach dem Abkuppeln in Tübingen. Im 2.ten Zugteil nach Rottenburg saßen dann Reisende nach Hech. - Bal. - Sigmar. und fragten dann wenn kommt eigentlich der Aussteigebf.

Benutzeravatar
Tf Reinhard
Inhaber
Inhaber
Beiträge: 4856
Registriert: Do 18. Jan 2007, 16:24

Re: FDS: Durchsage vergessen

Beitrag von Tf Reinhard » Sa 25. Feb 2017, 00:21

Als ich vor vielen Jahren mein Vorstellungsgespräch in Hechingen hatte, bin ich die ca 350km mit der Bahn angereist. Es ging ab Stuttgart mit 2 611er weg. In Hechingen wunderte ich mich dann, warum es nur noch ein Fahrzeug war. Eine Durchsage kam aber auch keine. Zumindest war keine zu verstehen, was auch heute in den 611 oft so ist.

Reinhard
Gönne Dir heute was Gute, wer weiß ob Du morgen noch die Möglichkeit dazu hast.

Antworten