Alt und Neu in Freudenstadt...

Alles zur Strecke Freudenstadt - Eutingen kann hier rein.
Antworten
Karl Müller
Schaffner
Schaffner
Beiträge: 1614
Registriert: Mo 13. Jun 2011, 12:25

Alt und Neu in Freudenstadt...

Beitrag von Karl Müller » So 26. Nov 2017, 22:03

Und, es gab Heute schon Schnee in Freudenstadt als RE 19590 gen Eutingen abfährt:

Bild

In den Neuen Landesfarben stehen dort die 3442 und die 650 der SWEG nebeneinander, die Stadtbahnen fahren im AVG-look, noch gibt es SWEG-RS die SWEG-lacckiert sind, und, die 425 - sind, und, bleiben vermutlich Verkehrsrot.

Und das Kübelbachviadukt mit einer S8:

Bild

Der RE 10 Minuten später ging leider im Schneegestöber unter....

Tja, ob`s da wohl Abschiedsfahrten mit den 425 geben wird...????

MFG Oli

Lucian Berndt
Weichenputzer
Weichenputzer
Beiträge: 78
Registriert: Di 4. Apr 2017, 16:53
Wohnort: Engen

Re: Alt und Neu in Freudenstadt...

Beitrag von Lucian Berndt » Di 28. Nov 2017, 07:52

Karl Müller hat geschrieben: Tja, ob`s da wohl Abschiedsfahrten mit den 425 geben wird...????
Falls ja, komm ich nicht *hallo1*

Vielfahrer
Fahrdiensleiter
Fahrdiensleiter
Beiträge: 3626
Registriert: So 1. Aug 2010, 13:32
Wohnort: Tübingen Weststadt

Re: Alt und Neu in Freudenstadt...

Beitrag von Vielfahrer » Di 28. Nov 2017, 11:31

Hallo Lucian,

immerhin bleibt ein (roter) 426er auf der Gäubahn erhalten als IRE 17396/17395 Schaffhausen - Stuttgart - Singen, ohne Halt in Engen *;-)* und ist dafür 30 Minuten schneller als ein heutiger RE und wenige Minuten schneller als die "schnellen" IC.

Viele Grüße vom Vielfahrer

Lucian Berndt
Weichenputzer
Weichenputzer
Beiträge: 78
Registriert: Di 4. Apr 2017, 16:53
Wohnort: Engen

Re: Alt und Neu in Freudenstadt...

Beitrag von Lucian Berndt » Di 28. Nov 2017, 13:47

Hab mich grad fast verschluckt. 426 als IRE? *beklopt* und der fährt Schaffhausen-Singen-Stuttgart? Ist ja krass. Fährt zu der Zeit dann kein IC/IC2 oder fährt der IRE zusätzlich?

Lg Lucian

Vielfahrer
Fahrdiensleiter
Fahrdiensleiter
Beiträge: 3626
Registriert: So 1. Aug 2010, 13:32
Wohnort: Tübingen Weststadt

Re: Alt und Neu in Freudenstadt...

Beitrag von Vielfahrer » Di 28. Nov 2017, 14:57

Hallo Lucian,

es handelt sich um die als veröffentlichte Überführungsfahrt erforderliche 426er-Fahrt von Schaffhausen am Freitagabend nach Stuttgart (- Plochingen) und um die Gegenfahrt am Sonntagabend von (Plochingen-) Stuttgart nach Singen.
Bei Abfahrt um 22:00 Uhr in Singen wird Stuttgart um 23:59 Uhr erreicht. Umgekehrt fährt am Sonntagabend der IRE 17395 um 23:18 Uhr in Stuttgart Hbf ab und erreicht Singen um 1:12 Uhr (1:54 h). In Stuttgart besteht optimaler Anschluss aus Berlin Hbf (tief) 17:28, Berlin Südkreuz 17:35, Lutherstadt Wittenberg Hbf 18:11, Leipzig Hbf 18:48, Erfurt Hbf 19:30, Eisenach 19:56, Fulda 20:50, Frankfurt (Main) Hbf 21:51, Mannheim Hbf 22:31, Stuttgart Hbf 23:08 Uhr. Quer durch die Republik am Sonntagabend eine sehr schnelle Verbindung!

Viele Grüße vom Vielfahrer

Lucian Berndt
Weichenputzer
Weichenputzer
Beiträge: 78
Registriert: Di 4. Apr 2017, 16:53
Wohnort: Engen

Re: Alt und Neu in Freudenstadt...

Beitrag von Lucian Berndt » Di 28. Nov 2017, 15:08

Danke dir für die genauen Infos *hallo2* klingt echt gut. Wss schonmal gut ist, dass es keine Leerfahrt ist, sondern öffentlich. Mir gefällt zwar der Zusatz "IRE" vor 426 gar nicht, aber wer's braucht... *schaffner*
Und wenn sich jemand 2 Stunden Quitschie-Sitz (falls noch ein Sitz frei ist) antuen will, selber schuld. Aber die Anbindung an den genannten ICE klingt echt gut *B-)*

Lucian

Vielfahrer
Fahrdiensleiter
Fahrdiensleiter
Beiträge: 3626
Registriert: So 1. Aug 2010, 13:32
Wohnort: Tübingen Weststadt

Re: Alt und Neu in Freudenstadt...

Beitrag von Vielfahrer » Di 28. Nov 2017, 15:31

Am Sonntagabend von Stuttgart nach Rottweil, Tuttlingen und Singen wird der 426 reichen. Leider gibt es keine Anbindung via Seehas mehr in die Universitätsstadt Konstanz, die für eine gute Nachfrage hätte sorgen können. Ich musste leider häufig in den 425ern oder 426ern die 138 km von Stuttgart bis Tuttlingen fahren. Ich finde die Fahrzeuge attraktiv für eine maximale Reisezeit von ca. 30 Minuten, aber zwei Stunden im hell erleuchteten Fahrzeug, wenn man müde ist, das muss man sich nicht unbedingt antun. Da bin ich ganz Deiner Meinung.

Viele Grüße vom Vielfahrer

Antworten