Bei der „Schieferbahn“ 769 Balingen - Schömberg ging etwas schief: SEV ab Sonntag 27.05.18

Strecken in Baden-Württemberg, die unten nich aufgeführt sind.
spectator
Weichenputzer
Weichenputzer
Beiträge: 7
Registriert: Do 19. Okt 2017, 21:19

Bei der „Schieferbahn“ 769 Balingen - Schömberg ging etwas schief: SEV ab Sonntag 27.05.18

Beitrag von spectator » Fr 25. Mai 2018, 21:46

Bei der „Schieferbahn“ 769 Balingen - Schömberg ging etwas schief: Laut Hzl-Homepage ist „Die Strecke von Balingen (Württ) bis Schömberg (b. Balingen) bis auf weiteres für den Zugverkehr gesperrt. Aufgrund von kurzfristig entstandenen Schäden an der Infrastruktur können vorübergehend keine Züge verkehren. Ab Sonntag, 27.05.18 wird für den Rad-Wander-Shuttle „Schömberg“ ein Ersatzverkehr mit Bussen sowie ein Ersatzfahrplan eingerichtet.“
Ob das auch den Güterverkehr zum Zementwerk betrifft?

Fridinger
Schrankenwärter
Schrankenwärter
Beiträge: 2915
Registriert: Sa 18. Okt 2008, 20:25
Wohnort: Fridingen (Donau)

Re: Bei der „Schieferbahn“ 769 Balingen - Schömberg ging etwas schief: SEV ab Sonntag 27.05.18

Beitrag von Fridinger » Sa 26. Mai 2018, 10:49

Den Ausflugszügen geht es momentan etwas an den Kragen - auf der Strecke Aulendorf-Bad Wurzach sind auch schon an mehreren Wochenenden sämtliche Fahrten ausgefallen, nur war dort der Personalmangel das Problem.
Diese Signatur verspätet sich aufgrund von Verzögerungen im Betriebsablauf um wenige Minuten.

-------

IT-Systemelektroniker bei der DB Kommunikationstechnik

Karl Müller
Schaffner
Schaffner
Beiträge: 1618
Registriert: Mo 13. Jun 2011, 12:25

Re: Bei der „Schieferbahn“ 769 Balingen - Schömberg ging etwas schief: SEV ab Sonntag 27.05.18

Beitrag von Karl Müller » Sa 26. Mai 2018, 11:32

Jaup.

Wo kein Wille da kein Personal. Ganz einfach.
Das wird den ÖPNV noch öfters einholen. Fahrpersonal ist Mangelware, überall.

Ich schätze die Neuen Stuttgarter Netze werden nix. Und, die sollen ab Juni 19 in Betrieb gehen....

Und, die 769 ist scheinbar komplett gesperrt:

[iS]eit 23.05.18, ca.15 Uhr bis auf Weiteres:

Totalsperrung Balingen (Württ) bis Schömberg b. Balingen
[/i]

CC414
Weichenputzer
Weichenputzer
Beiträge: 83
Registriert: So 26. Jan 2014, 20:13

Re: Bei der „Schieferbahn“ 769 Balingen - Schömberg ging etwas schief: SEV ab Sonntag 27.05.18

Beitrag von CC414 » Sa 26. Mai 2018, 14:02

Es gab eine Entgleisung, wodurch der Gleiskörper über eine größere Distanz beschädigt wurde. Aktuell ruht auch der Güterverkehr zu Holcim. Mit Wurzach ist das also nicht zu vergleichen - das Personal stellt hier ohnehin die HzL (und nicht die RAB o.ä.).

spectator
Weichenputzer
Weichenputzer
Beiträge: 7
Registriert: Do 19. Okt 2017, 21:19

Re: Bei der „Schieferbahn“ 769 Balingen - Schömberg ging etwas schief: SEV ab Sonntag 27.05.18

Beitrag von spectator » So 27. Mai 2018, 10:02

… die Meldung zur Streckensperrung habe ich entdeckt, weil ich einen Sonntagsausflug zur Bahnstrecke Schömberg – Balingen geplant habe. Das hat mich aber ziemlich frustriert: Die Gäubahn-Züge aus Richtung Süden kommen um 10.15, 12.15 usw. in Rottweil an. Die Busse der Linie 7440 fahren (zur gleichen Minute, also ohne Anschluß) um 10.15, 12.15 usw. nach Schömberg ab. In der anderen Richtung ist es das Selbe: Der Bus aus Schömberg kommt zu der Minute in Rottweil an, in der der IC in Richtung Singen abfährt. So ist es doch auch für Fahrgäste aus dem Bereich Balingen völlig unattraktiv, mit Zug und Bus nach Rottweil zu fahren und dann die Gäubahn Richtung Süden zu benützen.

Andere Alternative wäre, in Spaichingen aus dem Zug zu steigen und mit dem Bus ein Stück entlang der ehemaligen Heuberg-Bahn und dann weiter nach Schömberg zu fahren. Das funktioniert aber auch nicht: Abfahrt der Linie 43 ist um 10.20 am Busbahnhof. Ankunft in Schömberg an der Haltestelle Marktplatz um 10.56. Abfahrt des Radwander-Shuttles am Bahnhof um 11.04. Es ist unmöglich, den Fußweg vom Marktplatz zum Bahnhof in 8 Minuten zurückzulegen. Ich meine, als ich vorletztes Jahr in Schömberg war, dass damals der Bus noch an der Haltestelle neben dem Bahnhof am Bahnübergang gehalten hat. Das ist aber nun nicht mehr der Fall?

Benutzeravatar
sevfahrer
Hemmschuhleger
Hemmschuhleger
Beiträge: 287
Registriert: So 30. Okt 2011, 19:56

Re: Bei der „Schieferbahn“ 769 Balingen - Schömberg ging etwas schief: SEV ab Sonntag 27.05.18

Beitrag von sevfahrer » So 27. Mai 2018, 18:45

So, nach langer Zeit melde ich mich auch mal wieder.
Der SEV-Bus Balingen - Schömberg hält in Schömberg auch weiterhin am Bahnübergang beim Bahnhof (Haltestelle "Am Plettenberg")
Ich weiß es genau, ich bin nämlich den SEV heute selbst gefahren *:-D*
Desweiteren wird noch an der Grundschule gehalten (von dort etwa 400 m Fußweg zum Stausee).
In Schömberg besteht immer Anschluß zum SBG-Bus Linie 7440 von und nach Rottweil.
Die Linie 43 aus Aldingen hält wirklich nur am Marktplatz (der Fussweg zur Haltestelle Grundschule wäre von dort aber nicht so weit)
Viele Grüße von Wolfgang, dem sevfahrer

Vielfahrer
Fahrdiensleiter
Fahrdiensleiter
Beiträge: 3691
Registriert: So 1. Aug 2010, 13:32
Wohnort: Tübingen Weststadt

Re: Bei der „Schieferbahn“ 769 Balingen - Schömberg ging etwas schief: SEV ab Sonntag 27.05.18

Beitrag von Vielfahrer » So 27. Mai 2018, 20:09

spectator hat geschrieben:… die Meldung zur Streckensperrung habe ich entdeckt, weil ich einen Sonntagsausflug zur Bahnstrecke Schömberg – Balingen geplant habe. Das hat mich aber ziemlich frustriert: Die Gäubahn-Züge aus Richtung Süden kommen um 10.15, 12.15 usw. in Rottweil an. Die Busse der Linie 7440 fahren (zur gleichen Minute, also ohne Anschluß) um 10.15, 12.15 usw. nach Schömberg ab. In der anderen Richtung ist es das Selbe: Der Bus aus Schömberg kommt zu der Minute in Rottweil an, in der der IC in Richtung Singen abfährt. So ist es doch auch für Fahrgäste aus dem Bereich Balingen völlig unattraktiv, mit Zug und Bus nach Rottweil zu fahren und dann die Gäubahn Richtung Süden zu benützen.

Andere Alternative wäre, in Spaichingen aus dem Zug zu steigen und mit dem Bus ein Stück entlang der ehemaligen Heuberg-Bahn und dann weiter nach Schömberg zu fahren. Das funktioniert aber auch nicht: Abfahrt der Linie 43 ist um 10.20 am Busbahnhof. Ankunft in Schömberg an der Haltestelle Marktplatz um 10.56. Abfahrt des Radwander-Shuttles am Bahnhof um 11.04. Es ist unmöglich, den Fußweg vom Marktplatz zum Bahnhof in 8 Minuten zurückzulegen. Ich meine, als ich vorletztes Jahr in Schömberg war, dass damals der Bus noch an der Haltestelle neben dem Bahnhof am Bahnübergang gehalten hat. Das ist aber nun nicht mehr der Fall?
Hallo Spectator,

die SBG hat mir vor geraumer Zeit mal erklärt, dass die Linie 7440 ein richtiges Dilemma hat. Wenn man in Rottweil passend auf die Gäubahn abfährt, dann verpasst man in Balingen den Zuganschluss. Wenn man in Balingen passend abfährt, dann verpasst man in Rottweil den Zuganschluss. Früher hat das gut funktioniert, aber seit der Zeitverschiebung durch den Interimsfahrplan klappt es leider nicht mehr. Um beide Anschlüsse (mit zwei Fahrten) herzustellen, müsste die SBG ihre Leistung kräftig ausweiten, was wirtschaftlich nicht möglich ist. Aus diesem Grund hat sich die SBG für die Verknüpfung in Balingen entschieden.

Viele Grüße vom Vielfahrer

Gravitaewi
Weichenputzer
Weichenputzer
Beiträge: 9
Registriert: Di 12. Jun 2018, 21:32
Wohnort: Rottenburg/N.

Re: Bei der „Schieferbahn“ 769 Balingen - Schömberg ging etwas schief: SEV ab Sonntag 27.05.18

Beitrag von Gravitaewi » Mi 13. Jun 2018, 10:55

als jahrzehntelanger Eisenbahnfreak und jetzt neu im Bahnkutscherforum....wer hat Infos was da los ist auf der "Schieferbahn" nach Dotternhausen. Man sieht und hört leider gar nichts. Fährt da u.a. mal wieder der "Holcim" oder ist die Strecke für immer stillgelegt?
Danke für weitere Infos

Erwin

Benutzeravatar
Tf Reinhard
Inhaber
Inhaber
Beiträge: 4848
Registriert: Do 18. Jan 2007, 16:24

Re: Bei der „Schieferbahn“ 769 Balingen - Schömberg ging etwas schief: SEV ab Sonntag 27.05.18

Beitrag von Tf Reinhard » Mi 13. Jun 2018, 11:13

Hallo Erwin,

habe leider keine weiteren Infos darüber. Aber seil willkommen in unserem bescheidenen Forum.

Reinhard
Gönne Dir heute was Gute, wer weiß ob Du morgen noch die Möglichkeit dazu hast.

Tübinger
Weichenputzer
Weichenputzer
Beiträge: 77
Registriert: Do 11. Jul 2013, 16:29
Wohnort: Hechingen

Re: Bei der „Schieferbahn“ 769 Balingen - Schömberg ging etwas schief: SEV ab Sonntag 27.05.18

Beitrag von Tübinger » Mi 13. Jun 2018, 15:15

vor einiger Zeit ist der 10. Wagen des leeren Holcim - Zuges auf dem Weg nach Dotternhausen in einer Kurve entgleist. Da es da ja ziemlich Bergauf geht, hat es der Tf nicht gemerkt und zog den Zug mehrere hundert Meter weiter. Dabei wurden die ganzen Schwellen und teilweise auch die Schienen beschädigt. Bei der Einfahrt in Dotternhausen machten Arbeiter des Zementwerkes ihn dann darauf aufmerksam. Es wurde dann festgestellt, dass in einer Kurve eine Spurverengung war, die die Entgleisung auslöste.
Ob und wann die Strecke wieder befahrbar ist ,kann ich nicht sagen.

Antworten