Saisonabschluß beim "Sauschwänzle"

Hier könnt Ihr Eure Bilder präsentieren. Darf auch mal vom Thema Eisenbahn abkommen.
Antworten
Benutzeravatar
VT-Lover
Rangierhelfer
Rangierhelfer
Beiträge: 604
Registriert: Do 9. Jun 2011, 21:00
Wohnort: mit Blick uff d'Murgdalbah

Saisonabschluß beim "Sauschwänzle"

Beitrag von VT-Lover » Sa 27. Okt 2018, 20:24

Hallo,
am letzen Sonntag wurde auf der Sauschwänzlebahn aufgrund des anhaltend schönen Wetters ein zusätzlicher Fahrtag eingelegt. Karl Müller, ein weiterer Freak und ich machten uns aus diiesem Grund auf den Weg dorthin um eine Wanderung auf dem Genießerpfad zu unternehmen.

Unterhalb der Ottilienhöhe gab es dann das erste treffen (mit der sehr schönen Garnitur der BB...

Bild

Danach ging es weiter durch die Wutachflühen und zum Wasserfall Sturzdobel:

Bild

auf herrlichen naturbelassenen Pfaden...

Bild

...vorbei an hohen Felsmassiven...

Bild

...wanderten wir weiter bis zur Wutachbrücke wo wir rechtzeitig zum talwärts fahrenden Zügle eintrafen:

Bild

Danach ging es über die Wutach zum Haltepunkt Lausheim-Blumegg wo wir nicht lange auf unsere Rückfahrgelegenheit warten mußten:

Bild

In Zollhaus-Blumberg konnte noch das Umsetzen der V 36 204 beobachtet werden... bevor es zügig zum Bahnhof Epfenhofen ging um die Rückfahrt in's Bw nach Fützen festzuhalten:

Bild

Bild

Bild

Es war ein toller Tag der viel Spaß gemacht hat und Lust auf mehr. Ebenso habe ich festgestellt daß wir doch endlich mal wieder ein Forentreffen brauchen da ich den netten Zugführer fast nicht wiedererkannt hätte nach den etlichen Jahren...

...wie wärs mit grillen auf der Bielwasenhütte? *verwirrt2*
I pfeif uff dia bleede 442er wo ständig verreggat ond will mein 627er wied'r han

Karl Müller
Schaffner
Schaffner
Beiträge: 1624
Registriert: Mo 13. Jun 2011, 12:25

Re: Saisonabschluß beim "Sauschwänzle"

Beitrag von Karl Müller » Sa 27. Okt 2018, 21:07

Ja,
vor allem wer authentisch in 3yg Wagen mitfahren möchte, mit Diesel vorne dran, mit Bahnhöfen die noch Atmosphäre ausstrahlen, der ist hier richtig.

Wandern, Landschaft mit Aussicht, und mit dem Zug zurück, das ist dort möglich.

Allerdings - die Anreise legten wir mit dem PKW zurück, die Bahn hat es geschafft - alle 3 Reisenden trauen dem Nahverkehr nicht mehr, da läuft zuviel schief in der letzten Zeit.

MFG Oli

Benutzeravatar
Rangierer
Weichensteller
Weichensteller
Beiträge: 1336
Registriert: Do 18. Jun 2009, 19:44
Wohnort: RRT

Re: Saisonabschluß beim "Sauschwänzle"

Beitrag von Rangierer » So 28. Okt 2018, 10:06

Hallo Markus,

danke für den schönen Bildbericht aus dem Wutachtal, die V36 sieht man sonst eher selten...
VT-Lover hat geschrieben:
Sa 27. Okt 2018, 20:24
Ebenso habe ich festgestellt daß wir doch endlich mal wieder ein Forentreffen brauchen da ich den netten Zugführer fast nicht wiedererkannt hätte nach den etlichen Jahren...
...wie wärs mit grillen auf der Bielwasenhütte? *verwirrt2*
*daumenhoch* *daumenhoch* *daumenhoch*


Viele Grüße *hallo1*


Tobi
"Man muss die Bahn zu den Menschen bringen und nicht die Menschen zur Bahn!"
Dr.-Ing. E.h. Dieter Ludwig


HIER gibts eine stets aktuell gehaltene Übersicht zu den Fahrzeugen im bwegt Landesdesign

Kinzigtalbahner
Helferlein
Helferlein
Beiträge: 1199
Registriert: Sa 20. Jan 2007, 16:29

Re: Saisonabschluß beim "Sauschwänzle"

Beitrag von Kinzigtalbahner » So 28. Okt 2018, 10:40

Hallo Markus,

netter Zufall, hat mich sehr gefreut, Dich/euch mal wieder zu sehen *hallo1*
Ich hatte leider nicht so viel Zeit für ein Gespräch, da an diesem letzten Betriebstag ja alles ein bisschen anders war. Überraschend für uns alle war der große Fahrgastandrang - obwohl die Fahrten nur kurzfristig online angekündigt und nicht im Flyer enthalten waren.

Die Garnitur wurden abends mit an die Leerfahrt nach Fützen gehängt, da diese vier Wagen die Adventsfahrten mit der V36 bestreiten werden: https://sauschwaenzlebahn.de/event/adventsfahrten2018

Viele Grüße,
Moritz

Antworten