Neugestaltung der Ringzugflotte:

Dinge zum Thema "Ringzug" bitte hier Posten.
Benutzeravatar
Rangierer
Weichensteller
Weichensteller
Beiträge: 1412
Registriert: Do 18. Jun 2009, 19:44
Wohnort: RRT

Re: Neugestaltung der Ringzugflotte:

Beitrag von Rangierer »

Hallo Christian,
Christian hat geschrieben: Mo 26. Sep 2022, 17:23Wo steht das die Seehäsle (VT 251 - 254) nicht enthalten sind?
im Leistungsverzeichnis ist die Rede von der Umgestaltung von 20 Fahrzeugen. Das sind ja genau VT230 bis VT250.

Grüße

Tobi
"Man muss die Bahn zu den Menschen bringen und nicht die Menschen zur Bahn!"
Dr.-Ing. E.h. Dieter Ludwig


HIER gibts eine stets aktuell gehaltene Übersicht zu den Fahrzeugen im bwegt Landesdesign
Benutzeravatar
Christian
Inhaber
Inhaber
Beiträge: 3021
Registriert: Do 18. Jan 2007, 16:42
Wohnort: VS-Tannheim
Alter: 31
Kontaktdaten:

Re: Neugestaltung der Ringzugflotte:

Beitrag von Christian »

Dann bin ich entweder Blind oder übersehe das immer 🙈😂
Grüße,
Christian
Benutzeravatar
Christian
Inhaber
Inhaber
Beiträge: 3021
Registriert: Do 18. Jan 2007, 16:42
Wohnort: VS-Tannheim
Alter: 31
Kontaktdaten:

Re: Neugestaltung der Ringzugflotte:

Beitrag von Christian »

Ich habe mir das Ding jetzt nochmal angesehen und kann keine "Mengenangabe" finden. Es ist immer nur die Rede von "Regio-Shuttle Ringzug-Flotte".

Was ich auch sehr interessant finde: "Optionale Erneuerung des Fußbodens". Wenn ich eh schon alles aus dem Fahrzeug draußen habe (Sitze und Gestelle), dann mach ich den doch lieber gleich komplett mit. Deutlich besser zu machen, als später wieder alles raus reißen zu müssen *verwirrt2*
"Tastenfindungston", heißt also unsere Fahrzeuge piepen dann auch leise vor sich hin, wenn die Türen freigegeben sind. So wie die BSB die wir zuletzt hatten.
Grüße,
Christian
Benutzeravatar
Rangierer
Weichensteller
Weichensteller
Beiträge: 1412
Registriert: Do 18. Jun 2009, 19:44
Wohnort: RRT

Re: Neugestaltung der Ringzugflotte:

Beitrag von Rangierer »

Hallo Christian,
Christian hat geschrieben: Di 27. Sep 2022, 15:23Ich habe mir das Ding jetzt nochmal angesehen und kann keine "Mengenangabe" finden. Es ist immer nur die Rede von "Regio-Shuttle Ringzug-Flotte".
man öffne die, von Nils weiter oben verlinkte Ausschreibung im Vergabeportal und gehe dann auf "008_Teil C_Vertragsentwurf_Neugestaltung Regio Shuttle Ringzug_IC7.pdf" (Download). Dort auf Seite 3 unter § 1 Vertragsgegenstand steht unter 1. bei Vertrag geschrieben: "Gegenstand des Vertrages ist die Neugestaltung von 20 einteiligen Verbrennungstriebwagen vom Typ Regio Shuttle Baureihe 650 im Rahmen der Instandhaltung gemäß (...)"

Grüße *hallo1*
"Man muss die Bahn zu den Menschen bringen und nicht die Menschen zur Bahn!"
Dr.-Ing. E.h. Dieter Ludwig


HIER gibts eine stets aktuell gehaltene Übersicht zu den Fahrzeugen im bwegt Landesdesign
Benutzeravatar
Christian
Inhaber
Inhaber
Beiträge: 3021
Registriert: Do 18. Jan 2007, 16:42
Wohnort: VS-Tannheim
Alter: 31
Kontaktdaten:

Re: Neugestaltung der Ringzugflotte:

Beitrag von Christian »

Ok OK *:-D* Hast gewonnen. Hatte den Link von Nils gar nicht gesehen *schäm*
Grüße,
Christian
Benutzeravatar
Villinger
Fahrdiensleiter
Fahrdiensleiter
Beiträge: 3251
Registriert: Sa 18. Okt 2008, 20:25
Wohnort: Villingen im Schwarzwald
Alter: 26

Re: Neugestaltung der Ringzugflotte:

Beitrag von Villinger »

Christian hat geschrieben: Mo 26. Sep 2022, 03:08 Aktuell sind es 4 Langsamfahrstelle, wovon 2 keine Auswirkungen haben. Einmal ein 70'er in Hüfingen und ein 70'er in Donau.

Schwenningen - Rottweil sind es 2 -> Die erste bremst eine für 400m auf 60Km/h, die zweite für 1800m auf 60Km/h. Bei allen "Oberbaumangel".

Deißlingen verstehe ich eh nicht, warum man hier so einen Mist gebaut hat. Wenn man Gl.2 den Gleisplan sieht, muss man sich echt Fragen ob
hier nicht jemand betrunken war. 7 Gleisbögen zwischen den Weichen, 5 Davon total unnötig. Aber bei 4 Radien mit 10000m und einem mit 1000m,
fällt das Links/Rechts/Links/Rechts/Links kaum auf. Wer Deißlingen aber schon mitgefahren ist, wenn man Gl.2 mit voller Fahrt durch kann, weiß
von was ich Rede. Ich sag wies ist, ich fahr Gl.2 keine 100Km/h mehr, da muss man Angst haben (gerade wenn man die "Schnellzüge am Mittag nimmt)
das man unten bei den Pferden auf der Koppel landet. "Löcher" ohne Ende. Trossingen raus Richtung Villingen ist auch schon seit Jahren ein Loch höhe
des Einfahrvorsignal-Wiederholers. Ein Messzug hatte das auch schon Festgestellt, aber wurde vom Netze-Mitarbeiter als "noch i.O." deklariert.
Okay, hatte nicht gewusst dass das sogar baulich so gewollt ist, hätte da auch auf einen Gleislagefehler geschlossen. Da mir bei einer meiner ersten Fahrten dort der Kaffee umgefallen war, achte ich bei der Durchfahrt Deißlingen nun meistens auf den Fahrstil *:-D*
Ähnlich ist es beim langgezogenen Bogen zwischen Tuttlingen Nord und Nendingen, wo am Bogenbeginn auch etwas nicht stimmt. Im Neitec-612 geht es noch, im Shuttle fällt es aber stark auf.

Eine Betra scheint derzeit und noch bis 28.10. aktiv zu sein, nachder zwischen Trossingen und Schwenningen gerade Oberbauarbeiten mit Stopfen zur Beseitigung von Lagefehlern stattfindet.
Dann wollen wir nach 3-Wochen Urlaub mal schauen wie die Infrastruktur aussieht *ZzZz*
Gute Fahrt aus dem 3249, der gerade zwischen Riedlingen und Herbertingen auf Höhe Ertingen durch eine La schleicht :tut-tut:
Bild Aus dem Fridinger wurde der Villinger Bild
Als IT-Systemelektroniker zuständig für funktionierende Ticketautomaten und allerlei anderes bei der DB Kommunikationstechnik
Benutzeravatar
Christian
Inhaber
Inhaber
Beiträge: 3021
Registriert: Do 18. Jan 2007, 16:42
Wohnort: VS-Tannheim
Alter: 31
Kontaktdaten:

Re: Neugestaltung der Ringzugflotte:

Beitrag von Christian »

Also in dem besagten Bogen ist mir die letzten 3-Tage nichts aufgefallen. Muss ich Freitag noch mal drauf achten.
Was zwischen Stetten und Mühlheim immer stärker wird, ist der Gleislagefehler kurz hinter dem "Fußgänger-Überweg". Hab den heute mal gemeldet, soll sich ein Fachmann mal ansehen.

Trossingen - Schwenningen geht die Betra noch bis 28.10. und da will man wirklich stopfen? Alleine Schwenningen - Rottweil sollte man komplett stopfen. Die zwei Schlenker zwischen Trossingen und Deißlingen kommen auch wieder. Hier war einer Höhe Einfahrsignal und knapp 200m davor, wenn man von Deißlingen kommt. Ein dritter bildet sich nochmal knappe 100m vor den beiden.

Bin ja mal gespannt wie das noch weiter geht.

3249, dann hab ich dich in Tuttlingen doch auf dem Bstg gesehen *:-D*
Grüße,
Christian
Sam7C7
Weichenputzer
Weichenputzer
Beiträge: 46
Registriert: Fr 12. Feb 2021, 15:26
Alter: 32

Re: Neugestaltung der Ringzugflotte:

Beitrag von Sam7C7 »

Christian hat geschrieben: Mi 28. Sep 2022, 15:19 Was zwischen Stetten und Mühlheim immer stärker wird, ist der Gleislagefehler kurz hinter dem "Fußgänger-Überweg". Hab den heute mal gemeldet, soll sich ein Fachmann mal ansehen.
Kann ich bestätigen. Fällt mir jeden Morgen unangenehm auf, vor allem wenn man stehen muss, weil mal wieder alles voll ist. Hier besteht definitiv auch akute Kaffeeumfall-Gefahr... *:-D*

Viele Grüße
Sam7C7
Viele Grüße
Sam7C7 *:-)*
Benutzeravatar
Villinger
Fahrdiensleiter
Fahrdiensleiter
Beiträge: 3251
Registriert: Sa 18. Okt 2008, 20:25
Wohnort: Villingen im Schwarzwald
Alter: 26

Re: Neugestaltung der Ringzugflotte:

Beitrag von Villinger »

Christian hat geschrieben: Mi 28. Sep 2022, 15:19 Trossingen - Schwenningen geht die Betra noch bis 28.10. und da will man wirklich stopfen? Alleine Schwenningen - Rottweil sollte man komplett stopfen. Die zwei Schlenker zwischen Trossingen und Deißlingen kommen auch wieder. Hier war einer Höhe Einfahrsignal und knapp 200m davor, wenn man von Deißlingen kommt. Ein dritter bildet sich nochmal knappe 100m vor den beiden.
Also so steht es zumindest drin. Die wurde beantragt 14.09.-28.10., und in den ersten Tagen hat man auch deshalb etwas Verspätung zusammengebracht, ich weiß nicht ob da noch was läuft.
3249, dann hab ich dich in Tuttlingen doch auf dem Bstg gesehen *:-D*
Ja genau, Luft schnappen beim Aufenthalt *:-D* Habe aber als vermutlich du reingefahren bist dann schnell die Fahrgastkabine wieder aufgesucht...
Bild Aus dem Fridinger wurde der Villinger Bild
Als IT-Systemelektroniker zuständig für funktionierende Ticketautomaten und allerlei anderes bei der DB Kommunikationstechnik
Benutzeravatar
Christian
Inhaber
Inhaber
Beiträge: 3021
Registriert: Do 18. Jan 2007, 16:42
Wohnort: VS-Tannheim
Alter: 31
Kontaktdaten:

Re: Neugestaltung der Ringzugflotte:

Beitrag von Christian »

Sam7C7 hat geschrieben: Mi 28. Sep 2022, 17:45
Christian hat geschrieben: Mi 28. Sep 2022, 15:19 Was zwischen Stetten und Mühlheim immer stärker wird, ist der Gleislagefehler kurz hinter dem "Fußgänger-Überweg". Hab den heute mal gemeldet, soll sich ein Fachmann mal ansehen.
Kann ich bestätigen. Fällt mir jeden Morgen unangenehm auf, vor allem wenn man stehen muss, weil mal wieder alles voll ist. Hier besteht definitiv auch akute Kaffeeumfall-Gefahr... *:-D*
Mit welchem Zug kommst du dann denn lang?

@ Villinger, passt. Bis ich aus dem Fst raus war, warst du verschwunden 😂
Grüße,
Christian
Antworten