Nachts auf dem Bahnhof

Hier könnt Ihr Eure Bilder präsentieren. Darf auch mal vom Thema Eisenbahn abkommen.
Saugkreisdrossel
Weichenputzer
Weichenputzer
Beiträge: 64
Registriert: Di 1. Dez 2015, 21:21

Nachts auf dem Bahnhof

Beitrag von Saugkreisdrossel » Do 13. Feb 2020, 22:52

In letzter Zeit war ich öfter bei Dunkelheit auf unseren Stationen unterwegs, nebenbei sind auch ein paar Fotos entstanden:

Bild
Bodelshausen, 23.01.

Bild
Storzingen, 23.01.

Bild
Metzingen, 26.01.

Bild
Metzingen, 26.01.

Bild
Metzingen, 26.01.

Bild
Metzingen, 26.01.

Bild
Bad Sebastiansweiler-Belsen, 30.01.
Zuletzt geändert von Saugkreisdrossel am Fr 14. Feb 2020, 11:37, insgesamt 1-mal geändert.

Karl Müller
Schaffner
Schaffner
Beiträge: 1778
Registriert: Mo 13. Jun 2011, 12:25

Re: Nachts auf dem Bahnhof

Beitrag von Karl Müller » Fr 14. Feb 2020, 09:01

Hallo,
nicht schlecht! Wo ist Bild 1 - Bodelshausen? Nicht zu sehen......

Da das Wetter zur Zeit kaum "stattfindet" - zumindest bei uns so gut wie kein Schnee, so sind Nachtaufnahmen eine gute Alternative zum tristen Wetter.

Sie erfordern einiges an Wissen über die Fotografie, und, wie und wo der Zug anhält.

Gut so!

Filmbasierend kann das so aussehen:

Bild

November 19, RE in Tübingen......Ilford XP 2

MFG Oli

Saugkreisdrossel
Weichenputzer
Weichenputzer
Beiträge: 64
Registriert: Di 1. Dez 2015, 21:21

Re: Nachts auf dem Bahnhof

Beitrag von Saugkreisdrossel » Fr 14. Feb 2020, 11:42

Karl Müller hat geschrieben:
Fr 14. Feb 2020, 09:01
Hallo,
nicht schlecht! Wo ist Bild 1 - Bodelshausen? Nicht zu sehen......
Geht's jetzt? Bei mir wurde es angezeigt, verlinken von Google-Fotos ist einfach ein Sch …
Karl Müller hat geschrieben:
Fr 14. Feb 2020, 09:01

Filmbasierend kann das so aussehen:

Bild

November 19, RE in Tübingen......Ilford XP 2

MFG Oli
Sehr schön! Von Reutlingen hab ich nur ein brauchbares mit nem 650, da will ich auch nochmal hin.

Bild

Bild
In Tübingen habe ich noch welche mit n-Wagen gemacht, hier hat mir allerdings zweimal Graffiti einen Strich durch die Rechnung gemacht. *:-(*

Karl Müller
Schaffner
Schaffner
Beiträge: 1778
Registriert: Mo 13. Jun 2011, 12:25

Re: Nachts auf dem Bahnhof

Beitrag von Karl Müller » Fr 14. Feb 2020, 12:17

Hallo, ja, experimenmtiere einfach weiter!

Hier Beispiele aus Reutlingen, Nürtingen und Tübingen:

Bild

Eine klassische Perspektive aus Reutlingen. Da die Lok`s zur Zeit immer gen Stuggi stehen geht es prinzipiell so immer noch. Allerdings mit 147 + DOSTO.

Bild

Nürtingen, ein RE gen Tübingen.

Bild

Tübingen, das war in den Jahren zuvor immer fotogen da mehrere Garnituren gegen 5.00 Uhr bereitgestellt wurden.

Hier ein Bild aus dem Jahre 2016...mit weißem Pulver......Schnee!?

Bild

Und, am besten funktioniert es in einem Bahnhof, in dem die/der Zug mindestens 1 Minute steht.

Gruß Oli

Benutzeravatar
Fridinger
Fahrdiensleiter
Fahrdiensleiter
Beiträge: 3052
Registriert: Sa 18. Okt 2008, 20:25
Wohnort: Fridingen (Donau)

Re: Nachts auf dem Bahnhof

Beitrag von Fridinger » Fr 14. Feb 2020, 18:19

Gefallen mir grundsätzlich sehr gut, eure Bilder!
Bild
D 1189 - Stuttgart 15:15 - Spaichingen 16:52 - Tuttlingen 17:00 - Milano Lambrate 00:14 - Lecce 12:57
------
Als IT-Systemelektroniker zuständig für funktionierende Ticketautomaten bei der DB Kommunikationstechnik

Saugkreisdrossel
Weichenputzer
Weichenputzer
Beiträge: 64
Registriert: Di 1. Dez 2015, 21:21

Re: Nachts auf dem Bahnhof

Beitrag von Saugkreisdrossel » So 16. Feb 2020, 13:31

Hier noch das erwähnte 650-Bild aus Reutlingen:
Bild
Muss ich nochmal machen und stärker belichten, wenn man es künstlich aufhellt sieht man nämlich, dass das Empfangsgebäude in dieser Position richtig schön drauf wäre. Je nach Halteplatz der lokbespannten hat man leider einen Fahrleitungsmast im Weg ...

Bild
Und hier noch eines vom Februar 2017 aus Wannweil ...

Bild
Und noch ein Bild in der Morgendämmerung vom 13. Dezember 2019 aus Tübingen. Müsste die letzte Leistung einer 147 mit n-Wagen ab Tübingen gewesen sein, am Abend übernahm nochmal eine 111er den Umlauf.

Saugkreisdrossel
Weichenputzer
Weichenputzer
Beiträge: 64
Registriert: Di 1. Dez 2015, 21:21

Re: Nachts auf dem Bahnhof

Beitrag von Saugkreisdrossel » Mo 17. Feb 2020, 16:43

Hier noch vier brandneue Bilder aus Kirchentellinsfurt von heute. Morgens halten hier innerhalb von 19 Minuten noch drei Lokbespannte, von denen ich zwei erwischt habe.

Bild

Bild

Bild

Bild

Karl Müller
Schaffner
Schaffner
Beiträge: 1778
Registriert: Mo 13. Jun 2011, 12:25

Re: Nachts auf dem Bahnhof

Beitrag von Karl Müller » Mo 17. Feb 2020, 17:36

Sauber!

Gerade die Bilder in der "blauen Stunde" !

Gruß Oli

Saugkreisdrossel
Weichenputzer
Weichenputzer
Beiträge: 64
Registriert: Di 1. Dez 2015, 21:21

Re: Nachts auf dem Bahnhof

Beitrag von Saugkreisdrossel » So 23. Feb 2020, 14:01

Letzte Woche war ich noch in Wannweil, da es vermutlich der letzte Winter mit haltenden lokbespannten dort sein wird. Dank Verspätung sind sich zwei der Züge dort begegnet, was interessante Aufnahmen ermöglichte.

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Karl Müller
Schaffner
Schaffner
Beiträge: 1778
Registriert: Mo 13. Jun 2011, 12:25

Re: Nachts auf dem Bahnhof

Beitrag von Karl Müller » Di 25. Feb 2020, 09:41

"da es vermutlich der letzte Winter mit haltenden lokbespannten dort sein wird"

Naja, nachdem "abellio" nicht einmal seinen Status quo im bestehenden Netz erbringen kann wird es auf der Tübinger Strecke genauso eng werden. Ersatzzüge von DB Regio und auch anderen Unternehemen sind schon jetzt Normalität - und werden uns vermutlich noch viele Monate begleiten.
Ich vermute das es bei Übernahme durch abellio auf der Tübinger Strecke ein rechtes durcheinander gibt. Man wird sehen wann der Ersatzfahrplan bekannt gegeben wird.
Nicht umsonst sind die Aushangfahrpläne auf den Bahnhöfen das ganze Jahr 2019 gültig.......im gedruckten Kursbuch dagegen wird ab Juni "go-ahead" als Neuer Betreiber genannt......

Will sagen das in Wannweil vermutlich noch länger Lokbespannte Züger anhalten.....!?

MFG Oli

Antworten