Sonderzüge Nach Schwenningen

Alles zur Strecke Rottweil-Villingen-Donaueschingen-Bräunlingen kann hier rein.
Eine Überschneidung mit der Höllentalbahn ist möglich.
Heinz aus Rottweil
Rangierhelfer
Rangierhelfer
Beiträge: 532
Registriert: Di 22. Feb 2011, 17:21
Wohnort: Rottweil
Kontaktdaten:

Re: Sonderzüge Nach Schwenningen

Beitrag von Heinz aus Rottweil » Mo 17. Feb 2014, 21:56

Hallo an die beiden Fotografen Peter und Gilles !

Danke fürs Einstellen von den Bildern, da ich den Zug ja nicht selber in Rottweil sehen konnte, ich musste in Schwenningen bleiben, wo dann die 17 oder 18 Busse ankamen, freue ich mich natürlich besonders darüber.

Nächsten Sonntag kommt ja dann ein fast genau so langer Sonderzug mit ähnlich viel Fahrgästen aus Nürnberg nach Rottweil, dazu wurde auch das Spiel auf 14.30 Uhr vorverlegt.
Ich denke, dass der Zug um die Mittagszeit in Rottweil eintrifft und werde im Laufe dieser Woche die Zeiten noch einstellen, sobald diese mir bekannt sind.

Grüße aus Rottweil

Heinz

Heinz aus Rottweil
Rangierhelfer
Rangierhelfer
Beiträge: 532
Registriert: Di 22. Feb 2011, 17:21
Wohnort: Rottweil
Kontaktdaten:

Re: Sonderzüge Nach Schwenningen

Beitrag von Heinz aus Rottweil » Do 20. Feb 2014, 20:58

Hallo ins Forum !


Der Sonderzug aus Nürnberg soll in Rottweil am Bahnhof um 12.30 Uhr planmäßig ankommen. Danach gibt es wieder den bekannten Bus-Shuttle Verkehr zum Eisstadion in Schwenningen.

Rückfahrt des Sonderzug ist auf 17.59 Uhr festgelegt.

Die Bespannung und Wagenmaterial sind mir nicht bekannt. Der Zug dürfte bei ca. 800 Fahrgästen auch wieder sehr lange sein.

Gruß von Heinz

Benutzeravatar
Gilles LENHARD
Hemmschuhleger
Hemmschuhleger
Beiträge: 476
Registriert: Mi 17. Aug 2011, 20:49
Wohnort: Schwindratzheim
Kontaktdaten:

Re: Sonderzüge Nach Schwenningen

Beitrag von Gilles LENHARD » So 23. Feb 2014, 19:51

Hallo ins Forum,

Hier ein Bild des heutigen Sonderzuges, mit der Vectron 193 840 in Rottweil :



Grüsse

Heinz aus Rottweil
Rangierhelfer
Rangierhelfer
Beiträge: 532
Registriert: Di 22. Feb 2011, 17:21
Wohnort: Rottweil
Kontaktdaten:

Re: Sonderzüge Nach Schwenningen

Beitrag von Heinz aus Rottweil » Mo 24. Feb 2014, 21:41

Hallo Gilles !

Danke für das Einstellen vom Sonderzugbild. :JUHU:

Warst Du der einzigste Fotograf aus dem Forum in Rottweil ?

Der Zug müsste ja 13 Wagen gehabt haben, einen mussten sie von der Planung schon weglassen, da dann der Zug selbst für Rottweil zu lang gewesen wäre.

Gruß von Heinz

Benutzeravatar
Gilles LENHARD
Hemmschuhleger
Hemmschuhleger
Beiträge: 476
Registriert: Mi 17. Aug 2011, 20:49
Wohnort: Schwindratzheim
Kontaktdaten:

Re: Sonderzüge Nach Schwenningen

Beitrag von Gilles LENHARD » Mo 24. Feb 2014, 21:46

In Rottweil war ich der Einzige....

Der Zug war auch eine gute halben Stude zu Früh....
Als ich gegen 11.50 Uhr in Talhausen ankam, ist er mir vor die Nase vorbei.... :schok:

:hallo/ade:

Peter
Weichenputzer
Weichenputzer
Beiträge: 176
Registriert: Sa 14. Jul 2012, 00:16

Re: Sonderzüge Nach Schwenningen

Beitrag von Peter » Mi 26. Feb 2014, 01:14

Hallo Heinz,

diesmal hat es bei mir leider nicht geklappt. Ich hatte mich zwar schon im Grünholz postiert, am südlichen Ende, um so den ganzen Zug zu erwischen, aber dann kam mir als Überraschung ein Hupac-Güterzug ais Singen in die Quere, der zur Kreuzung ins Wartegleis fuhr und hielt. Dass die Kreuzung die mit dem Sonderzug werden sollte, hatte ich - auch wegen der Zeit - nicht geahnt….

Sicher wird es wieder Eishockey-Sonderzüge geben und damit neue Gelegenheiten. Gibt es bereits entsprechende Pläne/Infos?

In dem Zusammenhang eine vielleicht doofe Frage: Ist eigentlich denkbar, dass es auch mal den umgekehrten Fall geben könnte, dass nämlich SERC-Fans per Sonderzug zu Auswärtsspielen fahren? Oder ist dafür das Potential oder die Sponsorenlage zu dünn?

Viele Grüße
Peter

Felix
Weichenputzer
Weichenputzer
Beiträge: 36
Registriert: Do 19. Jan 2012, 18:28

Re: Sonderzüge Nach Schwenningen

Beitrag von Felix » Mi 26. Feb 2014, 19:17

Moinsen, nunja weiterer Sonderzüge sind bisher laut meinen Infosniczt bekannt. Denk, aber das aus Krefeld nächste. Saion ein Zug kommen könnte. Es gibt Gerüchte, dass aus Schwenningen nächste Saion ein Zug fahren wird. Vor ein paar Jahren gab es soweit ich weis ja.

Benutzeravatar
Tf Reinhard
Inhaber
Inhaber
Beiträge: 4928
Registriert: Do 18. Jan 2007, 16:24

Re: Sonderzüge Nach Schwenningen

Beitrag von Tf Reinhard » Mi 26. Feb 2014, 19:45

Die HzL hatte mal einen von Schwenningen nach Stuttgart. Dafür gab es damals sogar ein Zugziel: Porschearena Stuttgart. Muss mal durchblättern, ob das noch drin ist, glaube aber seit der letzten Version nicht mehr. Auch die Werbeansage für Tuwas in Tuttlingen hat sich nicht lange gehalten.

Reinhard
Ich bn wie ich bin. Die einen kennen mich, die anderen können mich. Manche auch beides.

Heinz aus Rottweil
Rangierhelfer
Rangierhelfer
Beiträge: 532
Registriert: Di 22. Feb 2011, 17:21
Wohnort: Rottweil
Kontaktdaten:

Re: Sonderzüge Nach Schwenningen

Beitrag von Heinz aus Rottweil » Mi 26. Feb 2014, 21:06

Hallo ins Forum, Hallo Peter !

Leider bist Du umsonst ins Neckartal gefahren, aber wer konnte den wissen, dass der Sonderzug mit fast -30 unterwegs war. Ich habe es auch erst kurz vor 12.00 Uhr vom FDL in Rottweil erfahren, konnte Dich aber nicht mehr unterrichten.

Die Schwenninger Fans habe auch schon Sonderzüge durchgeführt. Unter anderem, ich denke der 1. ging nach Grimmitschau, dann war man auch mehrfach in Bayern, darunter Kaufbeuren mit der Diesellok ER20 223 ab Schwenningen, von Rottweil aus nach München und Garmisch.

Eigentlich sind die Fans des SERC überaus reisefreudig und unterstützen ihre Mannschaft wahrscheinlich auswärts mit am stärksten. Warum dieses Jahr kein Sonderzug rollte weiss ich eigentlich auch nicht, ich versuche es aber in Erfahrung zu bringen.

Ich denke in der neue Saison 2014/15 wird bestimmt einer rollen, aber geplant ist noch nichts Konkretes.

Von Auswärts werden in der neuen Saision mit Sicherheit nicht mehr so viele Sonderzüge kommen, der Reiz des Neuen ist vorbei, aber der eine oder andere wird schon kommen, Muss man mal abwarten.

Zudem gab es ja zweimal den erfolgreichen "Ringersonderzug", ich denke wenn Nendingen im nächsten Winter wieder in der Arena kämpft, wird dieser mit Sicherheit auch wieder fahren.

Sollte der Handball Balingen-Weilstetten in der 1. Bundesliga bleiben, besteht von dort wohl auch Interesse das eine oder andere Spiel in der Helios-Arena auszutragen.

Zudem sind im Jahr 2015 insgesamt 10 verschiedene Konzerte in der Halle geplant, dazu werden aber wahrscheinlich keine Sonderzüge fahren.

Nun neigt sich die Saison zu Ende, der letzte Sonderzug kommt ja am Freitag, den 07.03.2014 um 17.01 Uhr im Bhf Schwenningen an. Es soll die gleiche Fuhre sein, wie im Oktober, also mit Diesellok über die Schwarzwaldbahn Villingen nach Schwenningen.

Wenn ich noch Zeit habe stelle ich nochmals die Bilder vom Sonderzug aus Grimmtischau ein, da diese leider zum großteil aus meinem Beitrag verschwunden sind.

Gruß von Heinz

Heinz aus Rottweil
Rangierhelfer
Rangierhelfer
Beiträge: 532
Registriert: Di 22. Feb 2011, 17:21
Wohnort: Rottweil
Kontaktdaten:

Re: Sonderzüge Nach Schwenningen

Beitrag von Heinz aus Rottweil » Mi 26. Feb 2014, 21:32

Hallo ins Forum, wie versprochen nochmals die Bilder vom 1. Sonderzug nach Schwenningen in die damals noch offene Eishalle, mit dem ca. 1000 Fans aus Grimmitschau eine fast 17-stündige Bahnfahrt auf sich genommen haben.

Es war vor fast genau 10 Jahren, am 20.02.2004. Auf den Bildern sieht man auch gut, was sich in 10 Jahren um den Bahnhof Schwenningen so alles verändert hat (Formsignale, lange Bahnsteige, mehr wie zwei Gleise und....)

Das ganze ging sehr friedlich und freundschaftlich ab!!!

Ich stelle die Bilder nacheinander ohne Kommentar ein, da ja schon ein Beitrag dazu mit teilweise verschwundenen Bilder existiert.

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Eine schöne Fasnet wünscht Euch aus Rottweil

Heinz

Antworten