2000 Tonnen pro Tag ab 6. Oktober via Gleisanschluss Lauffen

Alles zur Strecke Rottweil-Villingen-Donaueschingen-Bräunlingen kann hier rein.
Eine Überschneidung mit der Höllentalbahn ist möglich.
LordHelmchen
Weichenputzer
Weichenputzer
Beiträge: 4
Registriert: Fr 3. Okt 2014, 20:13

Re: 2000 Tonnen pro Tag ab 6. Oktober via Gleisanschluss Lauffen

Beitrag von LordHelmchen » Mo 24. Nov 2014, 19:31

Ja in etwa so sah sie aus. Danke für die Korrektur.
Und das die Fahrzeiten jede Woche neu "verzettelt" werden, kann man nix machen. Trotzdem danke für die Mühe.

Gruess

Max
Weichenputzer
Weichenputzer
Beiträge: 95
Registriert: Mi 5. Jun 2013, 13:29

Re: 2000 Tonnen pro Tag ab 6. Oktober via Gleisanschluss Lauffen

Beitrag von Max » Mi 26. Nov 2014, 11:33

Genaue Zeiten kenn ich auch nicht, aber morgens um kurz vor 8 steht meistens schon ein Zug beim Knauf.
Gruß
Max

Benutzeravatar
Trainfreak
Weichenputzer
Weichenputzer
Beiträge: 102
Registriert: Di 15. Okt 2013, 19:17
Wohnort: Hohentengen am Hochrhein
Kontaktdaten:

Re: 2000 Tonnen pro Tag ab 6. Oktober via Gleisanschluss Lauffen

Beitrag von Trainfreak » So 12. Apr 2015, 21:49

Hallo

Mittlerweilen rollen ja bis zu drei S21 Aushubzüge pro Tag nach Rottweil.

Die 212 024 von UTL übernimmt die Zustellung von Rottweil nach Lauffen.

Letzten Donnerstag konnte ich die an BoxXpress.de GmbH vermietete 193 854 und die 140 808 von DB Fahrwegdienste mit je einem Aushubzug bildlich festhalten.
Was für ein EVU ist nun für die Aushubzüge bis Rottweil verantwortlich?

Gruss
Urs

Benutzeravatar
KBS720
Rechte Hand
Rechte Hand
Beiträge: 5966
Registriert: Fr 6. Jul 2007, 12:04
Wohnort: St.Därge
Kontaktdaten:

Re: 2000 Tonnen pro Tag ab 6. Oktober via Gleisanschluss Lauffen

Beitrag von KBS720 » So 12. Apr 2015, 22:07

Hallo,
Trainfreak hat geschrieben:Die 212 024 von UTL übernimmt die Zustellung von Rottweil nach Lauffen.
Die Lok gehört Heinrichsmeyer Eisenbahndienstleistungen UG, Trier
Trainfreak hat geschrieben:Was für ein EVU ist nun für die Aushubzüge bis Rottweil verantwortlich?
Fahrwegdienste fahren die Züge, die Loks sind angemietet?

Grüße Andreas
*schaffner* Das Bahnkutscher Wiki last update Juni 2014
Bild
Stinkt und macht en hufe Krach, 218 des isch halt ä Sach

Benutzeravatar
Trainfreak
Weichenputzer
Weichenputzer
Beiträge: 102
Registriert: Di 15. Okt 2013, 19:17
Wohnort: Hohentengen am Hochrhein
Kontaktdaten:

Re: 2000 Tonnen pro Tag ab 6. Oktober via Gleisanschluss Lauffen

Beitrag von Trainfreak » Mo 13. Apr 2015, 18:52

Vielen Dank Andreas für deine Antwort.

Mich hat vor allem der Einsatz der 193 854 etwas irritiert.
Aber vielleicht ist der Betreiber dieser Lok auf railcolor.net nicht ganz aktuell.

Gruss
Urs

Benutzeravatar
KBS720
Rechte Hand
Rechte Hand
Beiträge: 5966
Registriert: Fr 6. Jul 2007, 12:04
Wohnort: St.Därge
Kontaktdaten:

Re: 2000 Tonnen pro Tag ab 6. Oktober via Gleisanschluss Lauffen

Beitrag von KBS720 » Mo 13. Apr 2015, 19:08

Hallo,

bitteschön habe irgendwo mal gehört das die Loks evt. verkauft wurden.

Grüße Andreas
*schaffner* Das Bahnkutscher Wiki last update Juni 2014
Bild
Stinkt und macht en hufe Krach, 218 des isch halt ä Sach

Benutzeravatar
Tf Reinhard
Inhaber
Inhaber
Beiträge: 4915
Registriert: Do 18. Jan 2007, 16:24

Re: 2000 Tonnen pro Tag ab 6. Oktober via Gleisanschluss Lauffen

Beitrag von Tf Reinhard » Fr 18. Sep 2015, 10:24

Irgendwo haben wir ja schon mehrfach über die Verspätung des 88032 durch den Aushubzug nach Lauffen berichtet - wenn ich nur auf die schnell fünden würde wo...

So ziemlich die bisher größte Verspätung dürfte 88032 heute bekommen haben. Da der Aushubzug Probleme mit der Weiche in den Anschluss Lauffen hatte, musste dieser erst mal in den Bahnhof Deißlingen ausweichen. Dabei blockierte er auch 86221 auf der Fahrt nach Rottweil. Da in Deißlingen ja nicht gekreuzt werden konnte wartete 88032 in Rottweil 26 Minuten auf Abfahrt. Ab Trossingen waren es durch die verschobene Kreuzung mit RE dann 31 Minuten.

Lobend zu erwähnen ist dabei der Fdl in Donaueschingen, der den RE aus Neustadt am Esig Hüfingen 2 Minuten warten lies um den Ringzug nach Bräunlinden durchzulassen, sonst wären noch mal 5 bis 6 Minuten dazu gekommen.

Reinhard
Ich bn wie ich bin. Die einen kennen mich, die anderen können mich. Manche auch beides.

Antworten