KBS 759 - Eindrücke -

Strecken in Baden-Württemberg, die unten nich aufgeführt sind.
Antworten
Karl Müller
Schaffner
Schaffner
Beiträge: 1731
Registriert: Mo 13. Jun 2011, 12:25

KBS 759 - Eindrücke -

Beitrag von Karl Müller » Fr 10. Jan 2020, 14:30

Ungeachtet aller Hektik und Zugausfälle auf anderen Bahnlinien fahren die Züge mit dem Kürzel "SAB" auf der SKBS 759 zwischen Kleinengstingen und Gammertingen, dort wurde im Dezember der tägliche Regelverkehr wieder aufgenommen.

Ich fuhr noch im Dezember über Metzingen, Urach und Münsingen mit um dann von Gammertingen gen Trochtelfingen zu wandern -

Bild

Hier fährt gerade ein Zug am ehemaligen Bahnhofsgelände Bronnen durch.....

weiter führte mich die Wanderung nach Mariaberg, die alte Wellblechbude ist noch im Wald zu sehen:

Bild

Nun ging es nach Mägerkingen - hier wurde sozusagen alles erneuert, Bahnsteig, Lampen, Zuwegung, da dieser aber schlecht im Licht war nur eine Aufnahme von 2013:

Bild

am Rande sei erwähnt das ein markierter Wanderweg des Schwäbischen Albverein gleich nach dem Hlp direkt über die Gleise führt......ohne "Überweg".....

Nun denn, auch der erhöhte Bahndamm im Ort wurde saniert, -

Bild

Die Baugeräte sind noch zu erkennen......

übrigens, die wenigen Kilometer fließt dort die "Seckach" welche am See hinter Mägerkingen in die Lauchert mündet.

Nicht vergessen, Samstag und Sonntag fahren die Züge nur bis Trochtelfingen, in der Fahrradsaison im Sommer fahren dort wieder die RWS der HZL.

Güterverkehr zur Haidkapelle fährt jetzt auch die SAB ab, - gen Schelklingen.

Fotogene Stellen gibt es vor allem zwischen Engstingen und Trochtelfingen-Alb-Gold.

MFG Oli

Antworten