MEX und Elektrifizierung nach Nagold

Strecken in Baden-Württemberg, die unten nich aufgeführt sind.
Vielfahrer
Örtlicher Betriebsleiter
Örtlicher Betriebsleiter
Beiträge: 4172
Registriert: So 1. Aug 2010, 13:32
Wohnort: Tübingen Weststadt

Re: MEX und Elektrifizierung nach Nagold

Beitrag von Vielfahrer » Sa 1. Feb 2020, 08:39

Hallo,

im Gemeinderat der Stadt Nagold stand diese Woche eine bedeutsame Abstimmung an. Es ging um das Angebot des Landes, die Kosten für die Elektrifizierung der Strecke Hochdorf - Nagold zu übernehmen, quasi als Kompensationsleistung dafür, dass die Stadt Nagold dem Wunsch des Landes entspricht, im Süden der Stadt zwischen dem Stadtteil Gündringen und der Stadt Haiterbach ein Absetzgelände für militärische Übungszwecke zu akzeptieren. Alle Fraktionen betonten ihr großes Interesse an der Elektrifizierung und der Einrichtung der dann umsteigefreien MEX-Verbindungen. In Teilen war jedoch der Zusammenhang mit dem Absetzgelände nicht akzeptiert. Dennoch ergab sich am Ende der offenbar spannenden Diskussion ein einstimmiges Ergebnis. Der Schwarzwälder Bote berichtete darüber im Detail.

Viele Grüße vom Vielfahrer

Antworten