VS-Bus für 2022 - 2027 im EU-Amtsblatt

Sonstiges, worüber man sich das "Maul" zerreisen kann.
Antworten
Vielfahrer
Örtlicher Betriebsleiter
Örtlicher Betriebsleiter
Beiträge: 4285
Registriert: So 1. Aug 2010, 13:32
Wohnort: Tübingen Weststadt

VS-Bus für 2022 - 2027 im EU-Amtsblatt

Beitrag von Vielfahrer » Do 19. Nov 2020, 06:29

Hallo,

die Stadt Villingen-Schwenningen informiert im EU-Amtsblatt vom 17.11.20 über die anstehende wettbewerbliche Vergabe eines öffentlichen Dienstleistungsauftrags über Verkehrsleistungen im straßengebundenen Personennahverkehr der Stadt Villingen-Schwenningen ab dem 1.1.2022 für fünf Jahre. Sie rechnet aufgrund der aktuellen Situation nicht mit eigenwirtschaftlichen Anträgen.

Unabhängig davon läuft ja noch das Verfahren über die Notvergabe des VS-Busses für den Zeitraum 1.1.21 bis 31.12.21, welches wohl demnächst abgeschlossen und dann das Ergebnis publik gemacht werden wird. Der Gemeinderat der Stadt Villingen-Schwenningen hatte ja im Sommer beschlossen, aus finanziellen Gründen das seit dem 1. Januar 2020 gefahrene VS-Bus-Angebot erheblich zurückzufahren, was zum 04.10.2020 geschehen ist. Da der Vertrag über dieses Angebot nach dem Rückzug eines zuvor eingereichten eigenwirtschaftlichen Angebots aber nur per Notvergabe für 1 Jahr vergeben werden konnte, musste nun mit einer erneuten Notvergabe für 1 Jahr eine Zwischenlösung gesucht werden, ehe ab 2022 dann zumindest mal für 5 Jahre Klarheit geschaffen werden soll.

Viele Grüße vom Vielfahrer

Bahner
Weichenputzer
Weichenputzer
Beiträge: 134
Registriert: Sa 18. Aug 2018, 13:42
Wohnort: Bad Dürrheim

Re: VS-Bus für 2022 - 2027 im EU-Amtsblatt

Beitrag von Bahner » Do 19. Nov 2020, 07:31

Da tut sich in der Region ja einiges. Der jetzige SBG Verkehr auf der Ostbaar wird ja meines Wissens für den selben Zeitraum ausgeschrieben.

Vielfahrer
Örtlicher Betriebsleiter
Örtlicher Betriebsleiter
Beiträge: 4285
Registriert: So 1. Aug 2010, 13:32
Wohnort: Tübingen Weststadt

Re: VS-Bus für 2022 - 2027 im EU-Amtsblatt

Beitrag von Vielfahrer » Do 19. Nov 2020, 08:32

Hallo Bahner,

im EU-Amtsblatt habe ich noch nichts zur Ausschreibung der Buslinien in der Ostbaar und im nordöstlichen Kreisgebiet gelesen. Es gab vor Jahresfrist ja die sog. Vorabbekanntmachung, ab welcher interessierte ÖV-Unternehmen drei Monate Zeit hatten, einen eigenwirtschaftlichen Antrag einzureichen. Wenn da einer eingegangen wäre, hätte man davon bestimmt was gelesen. Da ein gutes ÖV-Angebot aber kaum ohne Zuschüsse zu betreiben ist, wird es wohl auf eine Ausschreibung hinauslaufen, die zum Fahrplanwechsel in einem Jahr umgesetzt werden soll. Diese müsste dann demnächst wohl auch erfolgen, denn die daran interessierten Unternehmen müssen dann ja ihre Kosten seriös kalkulieren, was üblicherweise auch nicht von heute auf morgen möglich ist und bis zu knapp 2 Monaten dauern dürfte. Danach müssen die verschiedenen Angebote gesichtet und bewertet werden und dann, weil es um Millionen-Aufträge geht, auch gerichtsfest entschieden werden. Und wenn dann feststeht, wer den Verkehr in diesen Räumen betreiben wird, dann muss dieser Betreiber ja Busse beschaffen, ausreichend Personal akquirieren, ggf. einen Betriebshof bauen usw., was sicherlich ein halbes Jahr vor Betriebsaufnahme dann irgendwann knapp wird. Man kann ja nicht darauf setzen, dass der vorhandene Betreiber auch der zukünftige Betreiber sein wird. Das kann, muss aber nicht, so ein.

Ich würde aber davon ausgehen wollen, dass die Leistungen des Landkreises nicht für 5 Jahre vergeben werden, sondern für die übliche Dauer von 8 Jahren. Je kürzer die Vertragsdauer nämlich ist, desto kürzer sind die Abschreibungszeiträume für die Fahrzeuge und desto höher fallen die Kosten aus. Im Fall der Stadt Villingen-Schwenningen hat der Gemeinderat sich aus anderen Gründen nur für die verkürzte Laufzeit von 5 Jahren entschieden und nimmt damit gewisse Mehrkosten bewusst in Kauf.

Viele Grüße vom Vielfahrer

Vielfahrer
Örtlicher Betriebsleiter
Örtlicher Betriebsleiter
Beiträge: 4285
Registriert: So 1. Aug 2010, 13:32
Wohnort: Tübingen Weststadt

Re: VS-Bus für 2022 - 2027 im EU-Amtsblatt

Beitrag von Vielfahrer » Do 19. Nov 2020, 21:45

Hallo, gerade habe ich auf der Homepage der Stadt VS nachgeschaut. Die nächste Sitzung des Gemeinderats der Stadt VS ist am 9. Dezember um 16 Uhr in der Tonhalle. Dort wird zu beobachten sein, wie sich der Gemeinderat in der Frage der Notvergabe des VS-Busses entscheiden wird.

Viele Grüße vom Vielfahrer

Antworten